Allgemeine Informationen zum CANIS-Studium

Im Herbst 2001 fassten Dr. Erik Zimen, der durch seine ethologischen Arbeiten an Wolf und Hund weltweit anerkannt ist, und Michael Grewe, Hundetrainer und Verhaltensberater, den Entschluss, das gemeinsame Projekt CANIS zu starten. Bereits im Januar 2002 begann die Realisation.

Das CANIS-Studium ist eine fachlich umfassende, wissenschaftlich fundierte und qualitativ hochwertige kynologische Aus- und Fortbildung. Es richtet sich an alle, die selbstständig und professionell mit Menschen und deren Hunden arbeiten oder zukünftig als

  • Hundeausbilder/in und Trainer/in,
  • Hundeverhaltenstherapeut/in,
  • Hundeverhaltensberater/in,
  • Hundeführer/in von Dienst-, Jagd- oder Rettungshunden,
  • Tierarzt/Tierärztin oder Tierarzthelfer/in in Tierkliniken oder
  • Tierpfleger/in in Tierheimen

arbeiten wollen oder in diesen Berufen schon tätig sind und sich anspruchsvoll weiterbilden wollen. Die Ausbildung erfolgt durch die Teilnahme an Seminaren, Workshops und Praktika, zu denen die Studenten den Vortritt haben.

www.canis-kynos.de